Mittwoch, 20. November 2013

Mit der Express-S-Bahn aus der Stuttgart 21-Sackgasse, Teil 3

Den Bahnknoten Stuttgart in Etappen ausbauen, das S-Bahnnetz stärken und die Stammstrecke der S-Bahn entlasten: Das sind die Top-Postitionen auf der Agenda für den Schienenverkehr in der Region Stuttgart. Und diese Positionen müssen angesichts der Misere, in der sich der Schienenverkehr in der Region Stuttgart zur Zeit befindet, möglichst rasch umgesetzt werden. Das Projekt Stuttgart 21 muss als Voraussetzung dafür gestoppt werden.

Im Rahmen des etappierbaren Ausbaus des Bahnknotens Stuttgart sowie des Ausbaus der Stuttgarter S-Bahn ist eine erste Ausbauetappe mit Zeithorizont 2019 realistisch. Im ersten Post der kleinen Reihe in diesem Blog zum etappierbaren Ausbau des Bahnknotens Stuttgart ging es um das Produkt der Express-S-Bahn. Im vorangegangenen Post haben wir ein Linienkonzept für den S-Bahn- und Regionalverkehr im Südwestquadrat der Region Stuttgart (u.a. Bereich Flughafen) vorgestellt. 

Heute geht es darum, einen minutengenauen Fahrplan für dieses Linienkonzept zu präsentieren. Ohne die genaue Kenntnis der beiden vorangegangenen Posts macht das Lesen des vorliegenden Artikels keinen Sinn. In den folgenden Posts (vierter und weitere Posts der kleinen Reihe zum etappierbaren Ausbau des Bahnknotens Stuttgart) wird es dann um eine zweite Ausbauetappe für den Bahnknoten Stuttgart und die Stuttgarter S-Bahn mit Zeithorizont 2030 gehen.


1. Die Fahrzeiten
Für den nachfolgend zu beschreibenden Fahrplan wurden die heute bestehenden Fahrzeiten übernommen. Für den neuen Abschnitt vom Flughafen über die Wendlinger Kurve nach Nürtingen habe ich für die Express-S-Bahn eine Fahrzeit von 10 Minuten errechnet. Die Fahrzeit vom Flughafen über die Wendlinger Gegenkurve nach Wendlingen beträgt 9 Minuten. Die Express-S-Bahn benötigt zwischen Flughafen und Vaihingen eine Fahrzeit von 8 Minuten, 4 Minuten weniger als die herkömmliche S-Bahn. Diese Fahrzeit wurde an Hand von Vergleichen mit dem Abschnitt Bad Cannstatt-Plochingen ermittelt, wo S-Bahn und Regionalexpress auf denselben Gleisen fahren. Die RE zwischen dem Hauptbahnhof und Böblingen haben heute eine Fahrzeit von 20 Minuten. Durch den zukünftigen zusätzlichen Halt in S-Vaihingen verlängert sich diese Fahrzeit um 2 Minuten. Die Fahrzeit zwischen dem Hauptbahnhof und S-Vaihingen über die Gäubahn beträgt 13 Minuten.

2. Die Fahrtenlagen im Hauptbahnhof beim integralen Taktfahrplan
Beim integralen Taktfahrplan gibt es einmal bzw. zweimal pro Stunde eine Rendezvous-Zeit mit einer Symmetrieachse. Diese Achsen wurden für den vorliegenden Fahrplanentwurf auf die Minuten 15 und 45 gesetzt (zur Begründung siehe den vorhergehenden Post in diesem Blog).

Nun gibt es beim integralen Taktfahrplan einige Grundregeln. Dazu gehört, dass die Züge umso später im Knotenpunkt ankommen und umso früher wieder abfahren, je wichtiger sie sind. Konkretes Beispiel: Die wichtigste Linie im Bahnknoten Stuttgart ist die ICE-Linie Frankfurt-München. Die Züge dieser Linie kommen somit zu den Minuten 13 und 43 im Hauptbahnhof an und fahren zu den Minuten 17 und 47 wieder ab. Die anderen Linien kommen mehr oder weniger früher an und fahren später wieder ab.       

3. Die Zugfolgen
Bei Zügen, die auf demselben Gleis hintereinanderfahren, habe ich einen planmäßigen Mindestabstand von 3 Minuten angesetzt. Das gilt auch für Züge, deren Fahrstraßen sich höhengleich kreuzen. Wenn die Signalisierung im Einzelfall eine kleinere Zugfolge zulässt, ist dies zu begrüßen. Das dient dann jedoch ausschließlich dem Verspätungsausgleich ("Stresstest"). 

4. Die Fahrtenlagen der Regionalzüge
IRE Stuttgart - Ulm
Abfahrt im Hauptbahnhof zu den Minuten 20 und 50
Plochingen: Minuten 34 und 04
Ankunft in Göppingen: Minuten 44 und14

IRE Ulm - Stuttgart
Abfahrt Göppingen zu den Minuten 16 und 46
Plochingen: Minuten 27 und 57
Ankunft im Hauptbahnhof: Minuten 40 und 10

RE Stuttgart-Horb
Abfahrt im Hauptbahnhof zu den Minuten 22 und 52
Vaihingen: Minuten 36 und 06
Böblingen: Minuten 13 und 43
Ankunft in Herrenberg: Minuten 22 und 52

RE Horb-Stuttgart
Abfahrt Herrenberg zu den Minuten 08 und 38
Böblingen: Minuten 17 und 47
Vaihingen: Minuten 24 und 54
Ankunft im Hauptbahnhof: Minuten 38 und 08

RE Stuttgart-Tübingen
Abfahrt im Hauptbahnhof zu den Minuten 22 und 52
Bad Cannstatt: Minuten 26 und 56
Esslingen: Minuten 35 und 05
Plochingen: Minuten 43 und 13
Wendlingen: Minuten 49 und 19
Ankunft in Nürtingen: Minuten 54 und 24

RE Tübingen-Stuttgart
Abfahrt Nürtingen zu den Minuten 06 und 36
Wendlingen: Minuten 12 und 42
Plochingen. Minuten 18 und 48
Esslingen: Minuten 25 und 55
Bad Cannstatt: Minuten 34 und 04
Ankunft im Hauptbahnhof: Minuten 38 und 08

5. Die Fahrtenlagen der Express-S-Bahnen
S7/S70 Kopfbahnhof-Flughafen
Abfahrt im Hauptbahnhof zu den Minuten 19 und 49
Vaihingen: Minuten 32 und 02
Ankunft Flughafen: Minuten 40 und 10

S7 Flughafen-Plochingen
Abfahrt im Flughafenbahnhof Minuten 44 und 14
Wendlingen: Minuten 54 und 24
Ankunft Plochingen. Minuten 59 und 29

S70 Flughafen-Nürtingen
Abfahrt im Flughafenbahnhof Minuten 41 und 11
Ankunft in Nürtingen: Minuten 51 und 21

S9 Plochingen-Kopfbahnhof
Abfahrt in Plochingen: Minuten 03 und 33
Esslingen. Minuten 10 und 40
Bad Cannstatt: Minuten 19 und 49
Ankunft im Hauptbahnhof: Minuten 23 und 53

S9 Kopfbahnhof-Plochingen
Abfahrt im Hauptbahnhof: Minuten 07 und 37
Bad Cannstatt: Minuten 11 und 41
Esslingen: Minuten 20 und 50
Ankunft in Plochingen: Minuten 27 und 57

S7 Plochingen-Flughafen
Abfahrt in Plochingen: Minuten 31 und 01
Wendlingen: Minuten 37 und 07
Ankunft Flughafen: Minuten 46 und 16

S70 Nürtingen-Flughafen
Abfahrt in Nürtingen: Minuten 39 und 09
Ankunft Flughafen: Minuten 49 und 19

S7/S70 Flughafen-Kopfbahnhof
Abfahrt Flughafen: Minuten 50 und 20
Vaihingen: Minuten 58 und 28
Ankunft im Hauptbahnhof: Minuten 11 und 41

6. Die Fahrtenlagen der S-Bahnen
(hier werden nicht alle Haltepunkte genannt)

S1 Kirchheim/Teck-Vaihingen
Abfahrt in Kirchheim/Teck: Minuten 22 und 52
Wendlingen: Minuten 30 und 00
Plochingen: Minuten 37 und 07
Esslingen: Minuten 49 und 19
Bad Cannstatt: Minuten 01 und 31
Ankunft Vaihingen: Minuten 20 und 50

S1 Vaihingen-Kirchheim/Teck
Abfahrt in Vaihingen: Minuten 40 und 10
Bad Cannstatt: Minuten 59 und 29
Esslingen: Minuten 11 und 41
Plochingen: Minuten 23 und 53
Wendlingen: Minuten 30 und 00
Ankunft Kirchheim/Teck: Minuten 08 und 38

S2 Schorndorf-Herrenberg
Abfahrt in Vaihingen: Minuten 10, 25, 40 und 55
Rohr: Minuten 12, 27, 42 und 57
Böblingen: Minuten 19, 34, 49 und 04
Ankunft in Herrenberg: Minuten 33, 48, 03 und 18

S2 Herrenberg-Schorndorf
Abfahrt in Herrenberg: Minuten 11, 26, 41 und 56
Böblingen: Minuten 25, 40, 55 und 10
Rohr: Minuten 33, 48, 03 und 18
Ankunft in Vaihingen: Minuten 35, 50, 05 und 20

S3 Backnang-Nürtingen
Abfahrt in Vaihingen: Minuten 15 und 45
Rohr: Minuten 17 und 47
Flughafen: Minuten 27 und 57
Oberboihingen: Minuten 36 und 06
Ankunft in Nürtingen: Minuten 38 und 08

S3 Nürtingen-Backnang
Abfahrt in Nürtingen: Minuten 22 und 52
Oberboihingen: Minuten 24 und 54
Flughafen: Minuten 33 und 03
Rohr: Minuten 43 und 13
Ankunft Vaihingen: Minuten 45 und 15

S8 Göppingen-Neuhausen a.d.F
Abfahrt in Göppingen: Minuten 07 und 37

Plochingen: Minuten 22 und 52
Esslingen: Minuten 34 und 04
Bad Cannstatt: Minuten 46 und 16
Vaihingen: Minuten 05 und 35
Rohr: Minuten 07 und 37
Ankunft Flughafen: Minuten 17 und 47**
Abfahrt Flughafen: Minuten 19 und 49 

** Die S8 muss wegen Anschlussaufnahme aus Richtung Plochingen/Nürtingen im Flughafenbahnhof wenige Minuten warten

Ankunft in Neuhausen a.d.F.: Minuten 27 und 57

S8 Neuhausen a.d.F.-Göppingen
Abfahrt in Neuhausen a.d.F.: Minuten 03 und 33
Ankunft Flughafen: Minuten 11 und 41**
Abfahrt Flughafen: Minuten 13 und 43

** Die S8 muss zur Anschlussgewährung in Richtung Plochingen/Nürtingen wenige Minuten früher in Neuhausen a.d.F. abfahren.  

Rohr: Minuten 23 und 53
Vaihingen: Minuten 25 und 55
Bad Cannstatt: Minuten 44 und 14
Esslingen: Minuten 56 und 26
Ankunft in Plochingen: Minuten 08 und 38*
Abfahrt in Plochingen: Minuten 10 und 40

* Die S8 muss zur Vermeidung einer Zugkreuzung in Plochingen wenige Minuten im Bahnhof stehenbleiben.

Ankunft Göppingen: Minuten 25 und 55

7. Querprüfung des Fahrplans an Hand einiger Brennpunkte im Streckennetz
(jeweils von Minute 00 bis Minute 30) 

Vaihingen Gleis 2 (herkömmliche S-Bahn stadtauswärts)
Minute 00: S3 von Backnang, Fahrt in Wendeanlage
Minute 05: S8 von Göppingen nach Neuhausen a.d.F.
Minute 10: S2 von Schorndorf nach Herrenberg 
Minute 15: S3 von Backnang nach Nürtingen
Minute 20: S1 von Kirchheim/Teck, Fahrt in Wendeanlage
Minute 25: S2 von Schorndorf nach Herrenberg
Minute 30: S3 von Backnang, Fahrt in Wendeanlage

Vaihingen Gleis 3 (herkömmliche S-Bahn stadteinwärts)
Minute 00: S3 von Wendeanlage nach Backnang
Minute 05: S2 von Herrenberg nach Schorndorf
Minute 10: S1 von Wendeanlage nach Kirchheim/Teck
Minute 15: S3 von Nürtingen nach Backnang
Minute 20: S2 von Herrenberg nach Schorndorf
Minute 25. S8 von Neuhausen a.d.F. nach Göppingen
Minute 30: S3 von Wendeanlage nach Backnang

Rohr, S-Bahnsteig stadtauswärts
Minute 57: S2 nach Herrenberg
Minute 03: Durchfahrt der Express-S-Bahn S7/S70 ohne Halt
Minute 07: S8 nach Neuhausen a.d.F.
Minute 12: S2 nach Herrenberg
Minute 17: S3 nach Nürtingen
Minute 27: S2 nach Herrenberg
Minute 33: Durchfahrt der Express-S-Bahn S7/S70 ohne Halt

Rohr, S-Bahnsteig stadteinwärts
Minute 57: Durchfahrt der Express-S-Bahn S7/S70 ohne Halt
Minute 03: S2 nach Schorndorf
Minute 13: S3 nach Backnang
Minute 18: S2 nach Schorndorf
Minute 23: S8 nach Göppingen
Minute 27: Durchfahrt der Express-S-Bahn S7/S70 ohne Halt
Minute 33: S2 nach Schorndorf

Flughafen stadtauswärts
Minute 10: Ankunft Express-S-Bahn S7/S70 vom Hauptbahnhof
Minute 11: Abfahrt Express-S-Bahn S70 nach Nürtingen
Minute 14: Abfahrt Express-S-Bahn S7 nach Plochingen

Minute 17: Ankunft S8 von Göppingen
Minute 19: Abfahrt S8 nach Neuhausen a.d.F. Minute 27: S3 von Backnang nach Nürtingen
Minute 40: Ankunft Express-S-Bahn S7/S70 vom Hauptbahnhof 

Flughafen stadteinwärts
Minute 03: S3 von Nürtingen nach Backnang 
Minute 11: Ankunft S8 von Neuhausen a.d.F.
Minute 13: Abfahrt S8 nach Göppingen
Minute 16: Ankunft Express-S-Bahn S7 von Plochingen
Minute 19: Ankunft Express-S-Bahn S70 von Nürtingen
Minute 20: Abfahrt Express-S-Bahn S7/S70 zum Hauptbahnhof
Minute 33: S3 von Nürtingen nach Backnang

Südliches Gleisvorfeld des Bahnhofs Plochingen*
Minute 00: ICE von München
Minute 00: ICE nach München
Minute 01: Express-S-Bahn S7 zum Flughafen
Minute 04: IRE nach Ulm
Minute 06: S1 von Kirchheim/Teck (1) 

Minute 10: S8 nach Göppingen (1)
Minute 13: RE nach Tübingen
Minute 17: RE von Tübingen (2)
Minute 21: S8 von Göppingen (2) (3)
Minute 23: S1 nach Kirchheim/Teck
Minute 26: IRE von Ulm
Minute 28: Express-S-Bahn S7 vom Flughafen
Minute 30: ICE von München
Minute 30: ICE nach München (3)
Minute 31: Express-S-Bahn S7 zum Flughafen
* ohne RB Plochingen-Herrenberg, ohne IRE Stuttgart-Sigmaringen, ohne Güterzüge
(1): Fahrstraßenkreuzung
(2): Einmündung bzw. Fahrstraßenkreuzung
(3): Fahrstraßenkreuzung

Damit ist die Beschreibung der ersten Ausbaustufe des Bahnknotens Stuttgart und der Stuttgarter S-Bahn mit Zeithorizont 2019 vorläufig abgeschlossen. Ab dem folgenden Post in diesem Blog geht es um eine zweite Ausbaustufe des Bahnknotens Stuttgart und der Stuttgarter S-Bahn mit Zeithorizont 2030. Im folgenden Post geht es zunächst einmal darum, die Notwendigkeit dieser zweiten Ausbaustufe herzuleiten. 
     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen