Mittwoch, 1. September 2010

Maßvoller Ausbau der Bahnstrecke Stuttgart - Ulm erwünscht

Niemand hat etwas gegen einen maßvollen und nachhaltigen, in die heutige Zeit passenden Ausbau der Bahnstrecke Stuttgart - Ulm.

Was heißt maßvoll und nachhaltig?

 

  • Der Ausbau muss außer für den Personenverkehr auch und gerade für den Schienengüterverkehr Vorteile bringen und diesen fördern.
  • Der Ausbau muss in Stufen erfolgen, etappierbar sein.
  • Jede Ausbaustufe muss für sich genommen in Betrieb gehen können und einen eigenen Verkehrsnutzen aufweisen.
  • Der Ausbau muss sich am Bedarf orientieren und das unbedingte Notwendige beschränken.

Stuttgart 21 sowie die geplante Neubaustrecke Wendlingen - Ulm erfüllen keine einzige der genannten Bedingungen. Diese Projekte sind somit nicht maßvoll und nachhaltig. Sie sind Planungsdinosaurier, die nicht mehr in die heutige Zeit passen.

Stuttgart 21 und die geplante Neubaustrecke Wendlingen  - Ulm bringen keine Verbesserungen für den Güterverkehr - auch nicht durch eine Entlastung der Filstaltrasse, wie von Stuttgart`s OB Schuster vor kurzem behauptet.

Stuttgart 21 und die geplante Neubaustrecke Wendlingen - Ulm sind nicht in Stufen umzusetzen und etappierbar. Sie sind Alles-oder-Nichts-Projekte, die erst nach einem erfolgreich abgeschlossenen Bau nach 15 Jahren in Betrieb genommen werden können.

Stuttgart 21 und die geplante Neubaustrecke Wendlingen - Ulm sind zudem eigentliche Prestigeprojekte, die sich nicht auf das absolut Notwendige beschränken.

Wenn hier vom absolut Notwendigen die Rede ist, dann gilt das nicht in dem Sinne, dass in die Bahn nicht so viel wie irgend möglich inverstiert werden soll. Das bezieht sich darauf, dass nur bei einer Beschränkung auf das absolut Notwendige noch ausreichend Mittel für die Verbesserung vieler andere Bahnstrecken in Baden-Württemberg frei sind.

In den folgenden beiden Posts soll das Thema weiter vertieft werden. Dann geht es darum, warum die Neubaustrecke Wendlingen - Ulm keine Verbesserungen für den Güterverkehr auf der Filstalbahn bringt sowie darum, wie ein maßvoller und nachhaltiger Ausbau der Bahnstrecke Stuttgart - Ulm aussehen könnte.  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen